Neues vom TTC!

Zu Beginn meines Berichtes möchte ich mich bei unserem ersten 1. Vorsitzenden Lothar Naujoks (†) noch einmal bedanken und ihm hinterher rufen, dass wir sehr dankbar für seinen mehr als 40jährigen Einsatz für den TTC sind und ihm ein würdiges Andenken bewahren werden.

Doch noch nicht durch?
Nachdem die 1. Mannschaft mit viel Leidenschaft in der Rückrunde ein paar Punkte auch gegen deutlich weiter vorne stehende Mannschaften ergattern konnte und der Abstieg zunächst in weite Ferne gerückt war, scheint es nunmehr wieder etwas spannender zu werden. Obwohl man sich gegen die direkten Mitkonkurrenten durchgesetzt hatte und so den Abstand vergrößern konnte, ist es wie immer, die Mannschaften im Niemandsland der Liga spielen gegen Ende der Saison des Öfteren mit Ersatz und so ergeben sich leider immer mal wieder Ergebnisse, die den Wettbewerb etwas verzerren. Ob in den nächsten Spielen noch der eine Punkt, welcher vermutlich für den Klassenerhalt ausreichen könnte, erspielt werden kann, steht bei dem Restprogramm jedoch unter einem sehr großen Fragezeichen. So könnte es am Ende heißen, dass man erneut in die Relegation muss.

Auch wenn Fortuna den Herrenmannschaften derzeit nicht unbedingt zur Seite zu stehen scheint, marschieren unsere Schülermannschaften durch ihre Ligen. Die ersten Einsätze von Nils Berger und Maxi Fett in der 2. Herrenmannschaft sind auch schon von Erfolg gekrönt worden. So konnte Nils Berger, der aufgrund seiner hohen Leistungszahl, im vorderen Paarkreuz spielen musste, sogar einen Sieg für unsere Farben einfahren. Mit etwas mehr Mut und Erfahrung, hätte er sogar auch das 2. Spiel dieses Abends für sich entscheiden können. Hier musste er sich nur ganz knapp seinem Gegner geschlagen geben, der deutlich mehr “Glücksbälle“ auf seiner Seite hatte. Auch Maxi machte eine super Figur und konnte zeigen, was er drauf hat. Beide bewiesen, dass sie sich beim TTC in ein paar Jahren zu festen Größen in den Herrenmannschaften entwickeln können.
Das Kinderturnen boomt nach wie vor. Aufgrund einiger Nachfragen hier nochmal die Eckdaten:

Übungszeiten der beiden Gruppen

Vorschul-/Grundschulkinder  mittwochs  15:30 bis 16:30 
Eltern-Kind-Gruppe  mittwochs  16:30 bis 17:30 

Bewegung, Spaß und Spiel schadet nie, also nix wie in die Sporthalle mit Ihrem Kind. Wir freuen uns auf euch!

Das nächste große Ereignis ist wie letztes Jahr der ORTSPOKAL, oder wie er in diesem Jahr heißen wird (klingt blöd, hat aber einen wohlüberlegten Hintergrund):

ORTE-POKAL

Wo?  Sporthalle Rödgen, Großen-Busecker-Str. 
Wann?  11.07.2015 
Ab wann gehts los?  13:00 Uhr (Einspielen ab 12:00 Uhr möglich) 
Wie viele Spieler werden benötigt?  3 pro Team 
Welche Teams sind zugelassen?  Alle Ortsvereine und sonstige Interessensgemeinschaften.
In diesem Jahr neu: Auch Teams aus angrenzenden Ortschaften, die mit dem TTC verbunden sind oder einfach etwas zum Erfolg des Turniers beitragen möchten, werden auf Anfrage zugelassen. Hierbei gilt natürlich auch, dass keine aktiven Spieler teilnahmeberechtigt sind

Der Erfolg unseres Ortspokals hat sich bereits herumgesprochen. In den benachbarten Ortschaften findet kein Tischtennisortspokal statt, da Tischtennis dort im Ortsgeschehen eine nicht so große Rolle spielt, sodass wir von außerhalb angesprochen wurden, ob man nicht auch an unserem Ortspokal teilnehmen könne. Der Ortspokal in seinem Grundsatz findet jedoch nach unserer Auffassung ausschließlich mit Teams aus dem eigenen Ort statt. Also was tun? Nein sagen? Warum eigentlich? Wird das Turnier dadurch nicht noch interessanter, gerade auch im Hinblick auf Prestige? Welcher Rödgener, der ebenfalls um den Pokal kämpft, möchte diesen schon gerne beispielsweise nach Wieseck oder gar nach Trohe abgeben (keine Angst, aus Trohe kam noch keine Anfrage)? Also haben wir uns kurzer Hand entschlossen, den Namen zu ändern, sodass mit der Traditionen nicht gebrochen wird, aber vielleicht eine neue entsteht. Wir hoffen damit auch euer Interesse und insbesondere euren Ehrgeiz geweckt zu haben, sodass der Pokal hoffentlich in Rödgen bleibt. Nähere Informationen und Anmeldemöglichkeiten findet ihr wie immer auf unserer Homepage (www.ttc-roedgen.de). Unser Kredo ist nach wie vor, dass der Spaß im Vordergrund stehen muss und dass das Sportliche eine angenehme und attraktive Nebensache bleibt. In der Hoffnung den Zweiflern damit die Angst genommen zu haben, möchten wir euch hiermit recht herzlich zu unserem ORTE-POKAL einladen, der von seinem Charakter, auch durch die Teilnahme von Mannschaften außerhalb Rödgens, sicherlich nichts einbüßen wird. Ganz im Gegenteil, denn vielleicht artet unser Pokal sogar zu einer kleinen “Völkerverständigung“ aus (gut, dass war nicht ganz ernst gemeint…).
In diesem Sinne…
Alexander Hannak
1. Vorsitzender