Liebe Tischtennisfreunde,

diesmal möchte ich zunächst unsere Mitglieder zu unserer Mitgliederversammlung am 23.05.2014, ab 19:30 Uhr, in den Sitzungssaal des Rödgener Bürgerhauses recht herzlich einladen (siehe auch Einladung). Ich würde mich sehr freuen, euch zahlreich begrüßen zu dürfen.

Auch zu unserer am 26.04.2014, ab 10:00 Uhr stattfindenden Vereinsmeisterschaft sind Zuschauer gerne gesehen.

Geradezu existenziell wichtig ist natürlich, sich den Termin für unseren diesjährigen Tischtennis-Ortspokal im Kalender zu notieren. Er findet am Samstag, 12.07.2014, ab 10:00 Uhr in unserer Rödgener Sporthalle statt. Wie auch im letzten Jahr, können sich die Mannschaften vorab auf unserer Homepage (www.ttc-roedgen.de) anmelden, sowie über Regeln und den Spielmodus informieren. Den im Vorjahr siegreichen TSV Rödgen darf ich bitten, den gewonnenen Wanderpokal samt einer schlagkräftigen Truppe wieder mitzubringen, sodass dieser vielleicht erneut mit nach Hause genommen werden kann. Die anderen Teams sind natürlich dazu aufgerufen, dem TSV Paroli zu bieten und ihrerseits eine siegeshungrige Truppe ins Rennen zu schicken. Über Allem steht jedoch der Spaß am Spiel, welcher im letzten Jahr, trotz dem einen oder anderen Rückschlag, nicht ausgeblieben ist. Tischtennis ist ein sehr emotionaler Sport, was beim letzten Ortspokal deutlich zu sehen und zu spüren war. Wenn Ihr Rödgener Verein, Ihre Rödgener Interessensgemeinschaft gerne am Ortspokal teilnehmen möchte, bitte nicht davor scheuen, denn es blamiert sich bei uns keiner. Wir, der TTC Rödgen, freuen uns schon auf einen ähnlich schönen Tag mit euch und hoffen auf genauso viel Engagement und Spaß in unserer Sporthalle. In diesem Jahr werden wir zusätzlich eine Ecke für unsere ganz kleinen Besucher nach dem Muster unseres Kinderturnens errichten, sodass vielleicht auch einige Eltern den Weg in unsere Halle finden und sich von dem reichhaltigen Angebot an Verpflegung überzeugen lassen. Es muss sich also nicht jeder am Spielgeschehen aktiv beteiligen, denn Zuschauer sind ebenfalls sehr gerne gesehen.

Im sportlichen Bereich steht nunmehr die heiße Phase an, in welcher sich unsere Mannschaften entweder für einen Aufstieg oder den Klassenverbleib qualifizieren können. Leider birgt unser Sport aufgrund seiner geringen Anzahl an Spielern innerhalb der Mannschaften das Risiko, dass sich der eine oder andere Spieler gegen eine weitere Teilnahme am Spielbetrieb entscheidet, sodass ein Aufstieg auch zum Fluch werden kann. Es bleibt also immer zu hoffen, dass keiner abspringt und vielleicht sogar noch weitere Spieler und Spielerinnen den Weg zum TTC Rödgen finden.

Apropos Spielerinnen: Wie ich bereits in den vergangenen Räärer-Ausgaben berichtet habe, sind wir sehr interessiert wieder eine Damenmannschaft in Rödgen aufzubauen, sodass ich an dieser Stelle nochmals den Aufruf starten möchte, sich einen Ruck zu geben und unsere 2 bereits am Trainingsbetrieb teilnehmenden Damen zu unterstützen, sodass diese nicht die Lust verlieren.

Abschließend freue ich mich mitteilen zu können, dass mein Bericht heute nicht so lange ausgefallen ist und verspreche hiermit, mir beim nächsten mal wieder mehr Mühe zu geben.

Herzlichste Grüße

Alexander Hannak