Hallo liebe Rödgener!

Wie versprochen darf ich Sie / Euch mit den folgenden Zeilen über die aktuellen Geschehnisse im Rödgener Tischtennisverein unterrichten.

Zunächst möchte ich mich beim Räärer-Team für die kostenlose Möglichkeit, uns in Rödgen darstellen zu können, bedanken. Dies hat dazu beigetragen, dass die positive Entwicklung unseres Vereins derart vorangeschritten ist. Die klare sportliche Tendenz bestärkt mich in meiner Annahme, dass Rödgen ein großes Potenzial für den Tischtennissport bietet. Was insbesondere im Jugendbereich in so kurzer Zeit entstanden ist, kann ich kaum in Worte fassen. Dies bringt mich schon zum ersten Punkt meines Berichtes: „Die Jugendarbeit“.

Die Jugendarbeit…
…wird immer als das Fundament eines (Sport-)Vereins bezeichnet. Hier hat sich in unserem Verein etwas kaum für möglich gehaltenes entwickelt. Wir werden im Januar nächsten Jahres 2 Schüler-Mannschaften ins Rennen schicken!!! Die letzte Schüler-/Jugendmannschaft dürfte etwa vor 8 Jahren angetreten sein. Wenn mir das vor ein paar Monaten gesagt worden wäre, hätte ich es vermutlich als Spinnerei abgetan. Mit etwa 15 Kindern (Zahl steigt stetig) findet beim TTC Rödgen immer montags und donnerstags von 18:00 Uhr – 19:30 Uhr Jugendtraining statt. Geleitet wird es von Sportwart Simon Wrobel und Jugendwart Lars Hölkeskamp. Beide sind sehr motiviert und möchten unbedingt ihr Können an die (Ihre) Kinder weiter geben. Interessanter Weise sind es zwei der Spieler, die in den letzten Nachwuchsmannschaften gespielt haben. Hiervon sind insgesamt immerhin 5 nach wie vor aktiv, was offensichtlich für die Ausbildung und die gute Integration der Spieler in den aktiven Bereich spricht. Schon sind wir beim nächsten Punkt angekommen (das läuft ja…): „Die Aktiven“.

Die Aktiven…
…haben ebenfalls bereits von der Werbung in eigener Sache profitiert und zwei neue Spieler für die 2. Mannschaft hinzu gewonnen. Hierüber bin ich persönlich sehr erfreut, zumal es sich um zwei Spieler handelt, die auch super in unsere „kleine Familie“ passen. Da ich vermehrt darauf angesprochen worden bin, ob man mal einfach so vorbei schauen kann, um seine Künste an der Platte zu testen, möchte ich an dieser Stelle betonen, dass Jede(-r) beim TTC Rödgen gerne willkommen ist. Für seine Fähigkeiten braucht sich auch niemand zu schämen. Wichtig ist, dass „Mann/Frau“ Spaß an unserem Sport hat. Da wir derzeit nur sehr vereinzelt Spielerinnen in unserer Halle begrüßen dürfen, die zumeist Gastspielerinnen von außerhalb sind, würden wir uns sehr freuen, wenn insbesondere die Rödgener Damen (vielleicht auch wieder) den Weg in unsere Halle finden. Die Halle steht hierfür montags und donnerstags von 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr zur Verfügung. Eventuell nehmen ja auch Ihre Kinder bereits an unserem Tischtennistraining, oder an unserem Kinderturnen teil und auch Sie möchten sich gerne für einen kleinen Jahresbeitrag an der Tischtennisplatte sportlich betätigen. Schwupps sind wir schon beim nächsten Thema: „Das Kinderturnen“.

Das Kinderturnen…
…ist ein fester Bestandteil unseres Vereins und etwas, worauf wir sehr stolz sind. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Übungsleiterin, Frau Annette Schmalz, die die Kleinen seit Jahren spielerisch begleitet und begeistert. Die kürzlich entstandenen Irritationen hinsichtlich der Übungsstunden bitte ich zu entschuldigen. Sie wurden schnellstmöglich ausgeräumt. Es bleibt natürlich alles beim Alten. Ein aktueller Flyer hängt im Eingangsbereich des Kindergartens aus.

Was steht in den nächsten 2 Monaten an?
Zunächst findet, wie in jedem Jahr, am 22.12.2012 unsere Weihnachtsfeier statt. Dicht gefolgt von unserem beliebten „Weihnachtsturnier“, welches wieder an drei Tagen zwischen den Jahren, nämlich vom 27.12.-29.12.2012, stattfinden wird. Wer gerne dieses traditionsreiche Turnier als Zuschauer besuchen möchte, kann an allen drei Tagen ab 11:00 Uhr in die Halle kommen. Bei ausgewählten Speisen und Getränken, kann man sich hier einige hochinteressante Tischtennisspiele mit aktiven Spielerinnen und Spielern aller Altersgruppen ansehen. Die Schülerinnen und Schüler starten am Donnerstag ab 12:00 Uhr. Vielleicht ist dies schon das erste Turnier für eines unserer Schützlinge und eine gute Gelegenheit für die Eltern und Großeltern, sich die Fortschritte ihres Kindes anzusehen. Wir freuen uns jedenfalls auf Sie.



Noch Fragen?
Haben Sie irgendwelche Fragen oder Anregungen rund um den Tischtennisverein samt Kinderturnen können Sie diese entweder an unsere zentrale Email-Adresse (vorstand@ttc-roedgen.de) oder natürlich auch gerne an mich persönlich zu richten. Aktuelle Informationen zu unserem Verein findet man auch im Internet unter www.ttc-roedgen.de.

Zum Abschluss darf ich uns allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen.

Herzliche Grüße

Alexander Hannak
1. Vorsitzender
Tischtennis-Club Gießen-Rödgen e. V.